Aktuell
Webdesign
C M S
Drucksachen
Service
Kontakt
Kunden

Portfolio
Kooperation
Designtips
Farbsuche
Farbwirkung
Farbeinsatz
Rechtliches
Das Internet
SEO
Linksammlung

STARTSEITE - WEBDESIGN - DESIGNTIPS - FARBSUCHE

 

 

Farbkreis & Farbharmonie



Der harmonische Farbkreis

 

Der harmonische Farbkreis ist ein abstraktes Gebilde, welches als Hilfe für die Farblehre genutzt wird. Er setzt sich zusammen aus den 3 Grundfarben der subtraktiven Farbmischung: Rot, Gelb, Blau (zB »Schulmalfarben«) ... nicht aus den Farben der additiven Farbmischung (Rot, Grün, Blau) die zB bei Monitoren & Fernsehern auftritt. Die drei Grundfarben sind NICHT »ermischbar« d.h. Man kann aus keiner Farbmischung zB die Farbe Rot erhalten.

 

Die 3 Grundfarben werden auf 3 Polen auf dem Kreisverteilt ... zB bei 0°/360°, 120° und 240° dann werden die Farben gleichmäßig vermischt — zwischen allen Polen. Geht man also auf der "Außenkante" des Kreises entlang, so findet man zB die »reinen« Mischfarben zwischen Rot — Gelb — Blau — Rot. Einer Grundfarbe direkt gegenüber liegt jeweils die Mischfarb der beiden anderen Grundfarben — die Komplementärfarbe. Die Komplementärfarben wären somit: Gelb — Violett, Rot — Grün, Blau — Orange. Mischt man die Grundfarbe mit ihrer Komplementärfarbe (also mit den beiden anderen Grundfarben), so erhält man ein neutrales Grau.

 

Wenn man sich im Farbkreis also Richtung Mittelpunkt bewegt, so findet man die Vergrauungsgrade der Farben.

 

Zur Veranschaulichung sollte dieses Bild dienen:

 

 

 

Farbharmonien

 

Beim Layouten von Websites, GUIs, Drucksachen etc. spielt natürlich die Wahl der Farben

eine nicht ganz unwesentliche Rolle. Dieses »Tutorial« soll denjenigen helfen,

die stets vor der Frage stehe, welche Farben sie zB für eine neu zuerstellende

Website verwenden sollen.

 

Da die Vielfalt der Farben (theoretisch) unendlich groß ist, wird hier an ausgewählten Beispielen

die »Natur der Sache« erklärt. Außerdem hat ja jeder persönlich seine

»Lieblingsfarbe« / »Lieblingsfarbkomination«. Keine Berücksichtung finden

hier allerdings die psychologischen Aspekte verschiedener Farbkombinationen - da auch die

von den jeweils persönlichen geschmäckern und diversen anderen Faktoren abhängen.

 

Auf welche Weise kann man zueinander passende Farbtöne finden? Tja da haben wir ihn wieder - den Farbkreis.

Die grundlegenden und "verträglichsten" Farbharmonien sind:

 

  1. Monochromatische Farbreihung (Schattierung)
    Der gewählte Farbton wird in verschiedenen Helligkeits- oder Sättigungsgraden variiert.

  2. Analoge Farbtöne
    Der gewählte Farbton wird mit einem anderen (nicht komplementären) Farbton ergänzt. Die Farbtöne sollten sich in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander befinden.

  3. Komplementäre Farbkombination
    Zu dem gewählten Farbton wird der Farbton gewählt, der ihm im Farbkreis gegenüberliegt. Man sollte diese Kombination nicht unbedingt bei »reinen« Farbtönen (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Violett) verwenden. Komplementäre Farbkombinationen aus Pastelltönen oder vergrauten Farbtönen werden als wesentlich angenehmer empfunden.

  4. Teilkomplementäre Farbharmonie
    Diese Kombination von Farbtönen entspricht der komplementären Kombinationen und wird durch einen oder mehrere analoge Farbtöne ergänzt.

 

Zur Veranschaulichung sollte dieses Bild dienen:

 

Wie schon erwähnt, existieren noch mehr Kombinationsmöglichkeiten, die allerdings für den eher Unerfahrenen wesentlich schwieriger einzusetzen und in ihrer Wirkung zu beurteilen sind.

 

Von Vorteil ist natürlich, dass man als »Grundton« für die Farbharmonie eine Farbton sucht, der den Inhalt, den man vermitteln möchte, unterstützt. Dazu gehört auch, dass man zB bei der Wahl der Fotos darauf achten sollte, dass sie einen möglichst einheitlichen oder einer Farbharmonie entsprechnden Gesamteindruck aufweisen. Natrülich eine bewusst kontrastierende Farbgebung kann Wirkung - Aufmerksamkeit - erzielen.

 

Aber - wie ein Dozent zu sagen pflegte: »Über Geschmack kann man nicht streiten - wenn man ihn hat«

 

 

In diesem Sinne - viel Spaß beim Gestalten.

 

Diese Websiten können beim Finden geeigneter Farbkombinationen helfen:

ColorSchemer

EasyRGB